Internationale Musikakademie, musikalische Förderung, Musikunterricht für Hochbegabte
Akademie
Zusammenarbeit
Historie
Förderangebote
Arbeitsweise
Aufnahmeverfahren
Konzerte
Workshops/
Meisterkurse

Dozenten
Akademisten
Auszeichnungen
Förderer
Trägerverein
Informationen
Konzertarchiv
Gästebuch
Alumni
Kontakt

AKTUELLES + + KONZERTE + + WORKSHOPS + + REZENSIONEN + + BERICHTE + + FOTOS


Vorspiel generale 2016

Unser nächsten Vorspiel generale findet am 5. und 6. 11.2016 im Konzertsaal der Musikschule Bela Bartok statt. Alle derzeit geförderten Akademisten spielen vor einer unabhängigen Fachjury um eine weitere Förderung auch im Jahre 2017, ebenso haben Bewerber die Möglichkeit, sich vorzustellen und um eine Aufnahme in die Akademie zu spielen. Zu einer vollständigen Bewerbung bis zum 30. September 2016 gehören:

- die Empfehlung des Hauptfachlehrers für seinen Schüler,
- ein Lebenslauf mit Foto,
- die Nennung der 2 vorzutragenden Stücke unterschiedlicher Stilepochen - max. Spieldauer gesamt 10 Min
. .

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Neue Akademisten und Dozenten 2016

Durch das Vorspiel generale Ende 2015 hat die Akademie wieder neue
Mitglieder und Dozenten in ihre Reihen aufnehnen können:

in der Grundförderung:
Loraine Noack - geb. 2003 - Dozentin Lydia Gorstein, Klavier

in der erweiterte Förderung (plus Zusatzunterricht)
Marei Schibilsky - geb. 2002 - Dozentin Hannah Eichberg, Violoncello
Simon Haje - geb. 2005 - Dozent Stephan Lietz, Klavier
Sebastian Tievenow - geb. 2000 - Dozentin Prof. Linde Großmann, Klavier

Wir freuen uns über diesen Zuwachs und begüßen alle herzlich.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Konzert im Atrium der Tertianum Residenz Berlin

Am 8.4.2016 wird es nach einem Aussetzen im vergangenen Jahr wieder ein Konzert in Zusammenarbeit mit dem LIONS Club Berlin-Preußen von Humboldt geben. Es werden ausgesuchte Kammermusiken und solistische Werke erklingen.

Gästebuch Internationale Musikakademie Kontakt zur Musikakademie