Internationale Musikakademie, musikalische Förderung, Musikunterricht für Hochbegabte
Akademie
Zusammenarbeit
Historie
Förderangebote
Arbeitsweise
Aufnahmeverfahren
Konzerte
Workshops/
Meisterkurse

Dozenten
Akademisten
Auszeichnungen
Förderer
Trägerverein
Informationen
Konzertarchiv
Gästebuch
Alumni
Kontakt

FÖRDERANGEBOTE DER AKADEMIE

1. GRUNDFÖRDERUNG

Alle Akademisten erhalten folgende Grundförderung:

Mitwirkung bei mindestens 2 von der Akademie organisierten Konzerten pro Jahr.
Kostenlose Teilnahme an Workshops, Meisterkursen und Vorspielen, die von der Akademie organisiert werden. Die Teilnahme ist für die jeweiligen Instrumentengruppen verpflichtend.
Kostenlose Vorbereitung / Unterricht auf alle Konzerte und Workshops durch akademieeigene, erfahrene und hochqualifizierte Korrepetitoren/Klavierbegleiter
Besonderes Augenmerk gilt der kammermusikalische Ausbildung - insbesondere während des jählichen mehrtägigen Kammermusik-Workshops - hier ist in der Regel für alle Akademisten die Teilnahme Pflicht.
Gebührenbefreiung bei Vorlage entsprechender behördlicher Nachweise
Kostenbeteiligung der Akademie zur Instrumentenpflege, bei Teilnahme an Wettbewerben und Gewährung von Stipendien nach finanziellen Möglichkeiten der Akademie.
Kostenfreie Bereitstellung (auf Antrag) von Karten der Deutschen Oper und der Komischen Oper.


2. ERWEITERTE FÖRDERUNG

Bei einer erweiterten Förderung erhält der Schüler die o. g. Grundförderung und erhält darüber hinaus:

max. 30 Stunden Zusatzunterricht beim eigenen Hauptfachlehrer pro Jahr.
Er hat die garantierte Möglichkeit, an mindestens 3 Konzerten im Jahr mitzuwirken.


Die Einstufung erfolgt auf der Grundlage der Juryempfehlung unter Berücksichtigung der finanziellen Lage der Akademiue durch den Vorstand.

Die Workshops und Meisterkurse werden von renommierten Professoren der Akademie als auch von unabhängigen Professoren durchgeführt.
Sponsoren der Musikakademie zur Förderung musikalisch Hochbegabter Arbeitsweise/Aufnahmeverfahren